50 Woher kommen meine Gedanken?

Woher kommen Gedanken

Woher kommen meine Gedanken? Was ist die Quelle meiner Gedanken? Wie entstehen meine Gedanken? Das sind sehr interessante Frage, auf die ich Dir in diesem Podcast Antworten geben werde. Gedanken können Dir kommen im Zusammenhang mit einer Wahrnehmung über unsere Sinnesorgane, weil Dich eben die Sonne blendet, weil es gerade kalt ist oder es regnet. Gedanken können auch zu Dir kommen, wenn Du über etwas nachdenkst. Oder Gedanken kommen einfach aus dem Nichts zu Dir. Das ist der spannendste Teil: Wo kommen diese Gedanken her und wie kommen sie plötzlich zu Dir?

„50 Woher kommen meine Gedanken?“ weiterlesen

49 Wie ein Tropfen im Ozean | Bewusstsein und Wasser sowie Einssein

Wasser Bewusstsein Ozean

Wasser ist so beeindruckend, dass es Zeit für eine eigene Podcast-Folge darüber ist! An sich ist Wasser eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff. Als Flüssigkeit ist es durchsichtig und nahezu geschmacksneutral. Dennoch schmeckt es ganz wunderbar. Als einzige chemische Verbindung auf dieser Erde kommt es in der Natur als Flüssigkeit, Festkörper, also als Eis, und Gas, also als Wasserdampf vor.

Jeder Wassertropfen ist ewig und wandelt sich nur in andere Zustände. Wasser ist sinnbildlich für den ewigen Kreislauf in verschiedensten Formen.

„49 Wie ein Tropfen im Ozean | Bewusstsein und Wasser sowie Einssein“ weiterlesen

47 Gamechanger Annehmen und Loslassen oder Dein Weg zur Erleuchtung

Gamechanger Annehmen und Loslassen Erleuchtung

Gamechanger Annehmen und Loslassen oder Dein Weg zur Erleuchtung. Wie Du leichter wirst, jede Situation ganz leicht meisterst und nebenbei noch der Erleuchtung näherkommst. Darum geht es in diesem Podcast. Oft sind wir festgefahren in unseren Gedanken und kreisen um ein Thema, das schlechte Gefühle hervorruft. Es können auch mehrere Themen sein, die dann immer wieder in Deine Gedanken kommen. Wenn Du nun einmal Deine Gedanken beobachtest, dann stellst Du fest, dass dieses Thema oder diese Themen ständig wieder hochkommen. Du bist in einer Dauerschleife und diese ruft die negativen Gefühle hervor. Ein finnisches Forscherteam machte sich einmal daran grafisch aufzubereiten, wo im Körper eins von den 100 häufigsten Gefühlen gefühlt wird. Das sind u. a. Angst, Sorge, Stress, Freude, Wärme, Dankbarkeit oder Erfolg. Zu diesem Thema gibt es hier einen ausführlichen Artikel mit der Liste der 100 Gefühle und Bildern, wo sie sich im Körper wahrnehmen lassen. Diesen verlinke ich Dir dort: Wo spürst Du welches Gefühl im Körper? Karte der subjektiven Gefühle

„47 Gamechanger Annehmen und Loslassen oder Dein Weg zur Erleuchtung“ weiterlesen