40 Meditation Aktiviere Deine Torus Energie

In dieser Podcast-Folge gibt es eine Meditation zur Aktivierung Deiner Torus Energie. Du erlebst eine wunderbare Erdung und Verbundenheit mit dem Universum. So bist Du vollkommen unabhängig von äußeren Einflüssen.

Hier der Wortlaut der Meditation:

Schließe jetzt Deine Augen.

Entspanne Dich.

Atme gleich 3x tief ein und aus.

Atme jetzt tief ein, so dass sich Bauch und Brustkorb anheben.

Atme aus und lasse die Luft los.

Atme erneut tief ein, so dass sich Bauch und Brustkorb anheben.

Atme aus und lasse die Luft los.

Atme noch einmal tief ein, so dass sich Bauch und Brustkorb anheben.

Atme aus und lasse die Luft los.

Entspanne jetzt Deine Schultern.

Lasse alles los.

Entspanne Deinen ganzen Körper.

Die Unterlage trägt Dein ganzes Gewicht.

Gib ganz ab und sei ganz bei Dir.

Falls Gedanken auftauchen, beobachte sie neutral und lasse sie einfach weiterziehen.

Nun spüre die Verbindung, die in Deinen Füßen beginnt.

Dabei ist es egal, wo Du gerade bist.

Die Verbindung geht durch den Boden, tief in die Erde.

Spüre, wie diese Verbindung weiter nach unten reicht.

Sie geht durch alle Erd- und Steinschichten weiter nach unten.

Schließlich erreicht sie die Mitte der Erde.

Du bist nun geerdet und tief verbunden mit der Erde.

Bleibe einige Atemzüge in dieser tiefen Verbundenheit.

Nun stell Dir vor, wie eine Verbindung von Deiner Kopfoberseite nach oben entsteht.

Die Verbindung geht ganz weit nach oben.

Sie geht durch die Wolken, zu den Sternen und reicht ins Universum.

Spüre die ganze Weite dieser Verbindung.

Nun sei wieder ganz bei Dir.

Nimm die gleichzeitige Verbindung mit der Erde und mit dem Universum wahr.

Spüre, wo sich die beiden Verbindungen in Deinem Körper treffen.

Nun bist Du mit dem Unten und dem Oben tief verbunden.

Bleibe einige Atemzüge in dieser tiefen Verbundenheit.

Beobachte Deinen Atem, der ganz natürlich in Deinem eigenen Rhythmus fließt.

Nun stell Dir vor, wie die Verbindung mit der Mitte der Erde weiter geht und sich von unten nach oben biegt.

Stelle Dir dann vor, wie die Verbindung mit dem Universum weiter geht und sich nach unten biegt.

Nach einem großen Bogen von unten und oben verbinden sich nun beide Enden.

Als Form ergibt sich ein Torus, der die Form eines Donuts hat.

Die Mittelsäule geht genau durch Deinen Körper.

Spüre die unendliche Energie, die Dich nun durchflutet.

Die Energie fließt von oben durch Deinen Körper.

Sie verlässt unten Deinen Körper und fließt zum Mittelpunkt der Erde.

Von dort fließt sie in einem weiten Bogen wieder hoch zum Universum.

Anschließend erreicht Sie über Deinen Kopf wieder Deinen Körper.

Dabei dreht sich dieser Energiefluss in sich selbst als Wirbel.

Dieser Torus ist Dein unerschöpfliches Energiefeld.

Dein Torus ist ebenfalls unendlich groß.

Du kannst seine Größe mit Deinen Gedanken verändern und ihn kleiner oder breiter machen.

Spiele mit der Größe und fühle, was sich bei Dir dadurch verändert.

Dein Torus ist nun aktiviert und für immer verbunden.

Er steht immer für Dich bereit, ganz unabhängig von allen äußeren Einflüssen.

Nimm jetzt wahr, welche Farben der Torus hat und wie sich diese ändern.

Bleibe einige Atemzüge in der Wahrnehmung dieser wunderbaren Farben.

Sei Dir bewusst darüber, dass Dein Torus immer für Dich aktiv ist.

Durch einen einzigen Gedanken kannst Du ihn jederzeit für Dich nutzen.

Bleibe einige Atemzüge bei Deinem Torus.

Komm nun wieder langsam im Hier und Jetzt an.

Atme ganz bewusst tief ein und aus.

Öffne Deine Augen.

Strecke Dich und sei ganz präsent.

Du bist nun ganz wach und voller Energie.