70 Friedrich wählt Frieden – Ein Experiment

Innerer Friede

Friedrich wählt Frieden – ein Experiment zum Mitmachen. Darum soll es heute gehen.

Friedrich ist ein Vorname. Vor vielen, vielen Jahren war Friedrich der mit Abstand beliebteste Vorname. Dann erlebte der Vorname Friedrich einen rasanten Absturz, um sich bis heute spürbar zu erholen.

Schön zu wissen, und warum erzähle ich Dir das? Nun, heute geht es um Friedrich, da Friedrich den Frieden wählt. Gemäß der Wortherkunft setzt sich Friedrich zusammen aus den Wörtern Frieden und reich. Friedenreich ist also auch eine – sozusagen verlängerte – Version für den Vornamen Friedrich.

Friedrich kommt später wieder und erzählt dann seine Geschichte. Jetzt lade ich Dich ein, bei einem verblüffenden Experiment teilzunehmen.

„70 Friedrich wählt Frieden – Ein Experiment“ weiterlesen

53 Deine Schwingung sofort erhöhen

Schwingung erhöhen

In meinem letzten Podcast 52 stellte ich Dir die Fünf Wunsch Minuten für die Steuerung Deiner Realität vor. Heute freue ich mich, Dir eine Erweiterung anzubieten, die noch schneller wirkt. So kannst Du bei negativen Gedanken oder Gedankenkarussell schnell und ganz einfach Deine Schwingung wieder erhöhen. Ich sehe diese als Ergänzung zu den Fünf Wunsch Minuten, die ich nach wie vor für Dein bewusstes Leben empfehle!

Stell Dir nun einen Tag vor, an dem Du Dich ganz prima fühlst. Du bist aufgestanden, hast erst einmal ein Glas Wasser getrunken und warst spazieren.

„53 Deine Schwingung sofort erhöhen“ weiterlesen

10 Loops – Unerledigte Themen, die gerne noch erledigt werden möchten

Loops unerledigte Dinge

In der letzten Folge „Selbstversuch: Klarträume – luzides Träumen“ habe ich meine Erfahrungen aus meinem Selbstversuch zu Klarträumen mit Dir geteilt. Zusätzlich gab zwei detaillierte Anleitungen, um Klarträume selbst ganz leicht erleben zu können.

In dieser Folge geht es um „Loops: Unerledigte Themen, die gerne noch erledigt werden möchten“. Dieses Thema ist eng verknüpft mit den Folgen 6 und 7: Aufräumen – Ordnung schaffen im Inneren und Äußeren. Dennoch habe ich mich auf Grund der Wichtigkeit dazu entschieden, hieraus eine eigene Folge zu machen.

Offene Loops sind Denk- oder Handlungskreisläufe, die noch offen sind, auf Vergebung oder Einhaltung warten. Demnach geht es bei offenen Loops um Versprechen, Abmachungen, Aufträge oder Dinge, die ich mir zu eigen gemacht habe und die bis jetzt unerledigt geblieben sind. Mit zu eigen gemacht meine ich, dass ich das Thema angenommen habe und auch die Verantwortung dafür übernommen habe. Es handelt sich dabei um ein Vorhaben, welches ich gedanklich initiiere und dann unvollendet lasse. Diese offenen Loops können nur mich selbst oder auch andere betreffen, also innere oder äußere Loops sein.

„10 Loops – Unerledigte Themen, die gerne noch erledigt werden möchten“ weiterlesen