30 Schuldgefühle und Rechtfertigen hinter Dir lassen

Schuldgefühle

In dieser Folge geht es darum, wie Du Schuldgefühle und Rechtfertigungen ganz leicht hinter Dir lassen kannst. Wenn Du regelmäßig diesen Podcast hörst, ist Dir bekannt, dass negative Gedanken auch negative Ereignisse anziehen. Wohin Du Deinen Fokus legst, dahin wandert Deine Energie. Gedankenhygiene und Bewusstsein helfen Dir dabei, Deinen Fokus in die gewünschte Richtung zu lenken. Dazu passend ist meine Folge 19 Hilf mir, mich zu erinnern oder einen Gedanken einmal denken reicht. 

Die Ursachen für Schuldgefühle, Rechtfertigungen, Minderwertigkeitskomplexe, Zweifel, Angst und schlimme Erwartungen hingegen sind da aufwendiger zu erkennen und zu ändern. Für Angst und schlimme Erwartungen ist Folge 28 Was jetzt wichtig ist – Umgang mit Angst – Zeichen des Lebens und Deine Berufung nützlich. Bleiben also noch Schuldgefühle, Rechtfertigungen, Minderwertigkeitskomplexe und Zweifel. Schuldgefühle und Rechtfertigen sind dabei am schädlichsten. Minderwertigkeitskomplexe und Zweifel gehen jedoch mit dem Auflösen von Schuldgefühlen einher und werden somit auch durch Deinen Abschied von Schuldgefühlen deutlich weniger.

„30 Schuldgefühle und Rechtfertigen hinter Dir lassen“ weiterlesen

25 Dein Unterbewusstsein – die grenzenlose Macht – Dr. Joseph Murphy

In meinem letzten Podcast gab es ein kleines Gedankenspiel zu Wünschen und Realitäten Anfang 2020.

Diese Folge beschäftigt sich mit der grenzenlosen Macht Deines Unterbewusstseins.

Das Buch „Die Macht Deines Unterbewusstseins“

Dr. Joseph Murphy veröffentlichte dazu 1962 ein Buch mit dem Titel „The Power of your subconscious Mind“. 1965 folgte die deutsche Übersetzung als „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“, die 2008 überarbeitet wurde. Das Buch liest sich ganz hervorragend und enthält auch Zusammenfassungen für die eiligen Leser.

„25 Dein Unterbewusstsein – die grenzenlose Macht – Dr. Joseph Murphy“ weiterlesen

23 Zeitenwende – Zeit zu Ent-Werden in der neuen Zeit

Zeitenwende

In meinem letzten Podcast ging es um „22 Zehn Fundamentale Fragen zu Deinem bewussten Leben“. Ich wünsche Dir, dass Du interessante Antworten finden konntest!

Diese Folge handelt von der Zeitenwende – Zeit zu Ent-Werden in der neuen Zeit.

Aktuell erleben wir eine unglaublich dynamisch daherkommende Zeitenwende. Alte Systeme brechen auf oder zusammen. Es gibt die Wahl: Wir können dem mit Angst begegnen oder wir können diese Zeitenwende in vielen Bereichen als Chance sehen.

„23 Zeitenwende – Zeit zu Ent-Werden in der neuen Zeit“ weiterlesen

20 Interview mit Sandra Weber Autorin von THEKI Ent-wickle Dich! Der Schlüssel zum Bewusstsein

THEKI Sandra Weber

In dieser Podcastfolge ist es eine große Freude Sandra Weber als Interviewgast zu begrüßen.

Sandra Weber war die ersten 30 Jahre ihres Lebens Suchende. Nach außen selbstbewusst war sie doch oft am Rande des Abgrunds. Ihre innere Zerrissenheit manifestierte sich dann auch in vielen intensiven Krankheiten.

„20 Interview mit Sandra Weber Autorin von THEKI Ent-wickle Dich! Der Schlüssel zum Bewusstsein“ weiterlesen

17 Dein Körper im Gleichgewicht durch gesteigertes Bewusstsein und Loslassen – Alexander Technik

Alexander Technik Erfahrung

Meine letzte Folge handelte vom Money Mindset – wie Du bewusst reich wirst und reich lebst! Dabei ging es um die weltliche und spirituelle Sicht mit der Kernbotschaft, Dich auf ein Leben zu fokussieren, das für Dich voller Fülle ist. Also ein reiches Leben voller Fülle. Für Dich ist immer gesorgt und Du kannst ins Vertrauen gehen! Mache die Dinge, die Du tust, richtig und gründlich. Kurt Tepperwein kam auch zu Wort und hat geraten zwingend und überall Schulden zu vermeiden. Das umfasst auch eine Kreditkarte. Spare und – vor allem – investiere Gehaltssteigerungen, unerwartete Geldzuflüsse oder einen bestimmten Teil Deines Einkommens. Denke immer positiv über Geld. Es ist neutrale Energie, die Du positiv nutzen kannst! Spende einen Teil. Lerne mit Geld umzugehen, spüre das Gefühl und rieche den Geruch von viel Geld in Deiner Hand. Finde für Dich heraus, wie Du Dich bewusst reich fühlst. Da gehört viel mehr dazu als Geld, trotzdem hilft es.

In dieser Folge geht es darum, Deinen Körper durch gesteigertes Bewusstsein und Loslassen mittels Alexander Technik wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das hört sich sperrig und sehr kompliziert an und genau das Gegenteil davon ist es.

„17 Dein Körper im Gleichgewicht durch gesteigertes Bewusstsein und Loslassen – Alexander Technik“ weiterlesen

08 Lebe völlig sorgenfrei – Experiment einen Monat später

Lebe völlig sorgenfrei Experiment

Die letzten beiden Folgen waren zum Thema „Aufräumen – Ordnung schaffen im Inneren und Äußeren“ (Link zum Aufräumen im Äußeren und Aufräumen im Inneren). Hier habe ich auch eine Reinigung der Seele beschrieben. Wie war das für Dich? Heute geht es um „Lebe völlig sorgenfrei“ – das Ergebnis vom Selbstversuch als Experiment!

Rückblick auf das Experiment „Lebe völlig sorgenfrei“

Am 6. Juli 2019 habe ich die Folge „Lebe völlig sorgenfrei – Probleme lösen sich auf“ mit einem spannenden und interessanten Experiment auf dem Weg zum sorgenfreien Leben veröffentlicht. Hast Du mitgemacht? Falls ja, freue ich mich, wenn Du mich anmailst und mich an Deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Meine Mailadresse findest Du hier Experiment@lebedichbewusst.de. Mein eigenes Ergebnis präsentiere ich Dir gleich, nach der kurzen Vorstellung des Experiments. Wenn Du magst, kannst Du auch jetzt noch mit diesem Selbstversuch beginnen.

„08 Lebe völlig sorgenfrei – Experiment einen Monat später“ weiterlesen

07 Aufräumen – Ordnung schaffen im Inneren und Äußeren – Teil 2 im Inneren

Aufräumen im Inneren

Die letzte Folge war Teil 1 zum Thema „Aufräumen – Ordnung schaffen im Inneren und Äußeren“. Hier ging es erst einmal um „Aufräumen im Äußeren.“ Kurz zusammengefasst ist es aus meiner Sicht empfehlenswert regelmäßig aufzuräumen. Dadurch kannst Du Platz für Neues schaffen. Du schaffst den Raum und dieser Raum kann dann auch wieder gefüllt werden. Zusätzlich gibst Du Energien frei und wirfst Ballast ab.

Frage Dich einfach, wenn Du den Gegenstand in die Hand nimmst, macht mich der Gegenstand glücklich? Wenn Du das verneinen kannst, danke dem Gegenstand, dass er bisher für Dich da war und gib ihn weiter. Wenn Du ein neutrales Gefühl hast und der Gegenstand ist länger als drei Jahre ungenutzt, gib ihn ebenfalls weg. Oder – spar ihn Dir auf für die nächste Aufräumaktion. Wenn Du ein gutes Gefühl hast, dann behalte den Gegenstand und gib ihm gebührenden Raum in Deinem Leben. Aufräumen ist der kürzeste Weg zur Selbsterkenntnis und kann zur Meditation werden!

Wie ist es Dir gegangen? Bist Du meiner Einladung aus der letzten Episode gefolgt und hast schon Deine erste Aufräummeditation bzw. Aufräumaktion erlebt?

Aufräumen im Inneren

In Teil 2 geht es um „Aufräumen im Inneren – Unfinished Business“.

„07 Aufräumen – Ordnung schaffen im Inneren und Äußeren – Teil 2 im Inneren“ weiterlesen